Drucken

Auswärtsspiel gegen VSG Hochstetten-Liedolsheim

Am Sonntag, den 31.10.2021, spielten wir gegen die VSG Hochstetten-Liedolsheim. Obwohl viele erfahrene Spielerinnen fehlten, fehlte es uns nicht an Motivation.

Das Spiel begann auf Augenhöhe. Doch dieser ausgeglichene Zustand erwies sich nicht als dauerhaft. Unsere starken Aufschläge und gut platzierten Angriffe wurden von der Gegnermannschaft erfolgreich angenommen. Trotz unserer ausgezeichneten Blocks und der spannungsvollen Kämpfe am Netz konnten die Gegner den ersten Satz mit 25:17 für sich entscheiden.

Dieser Endstand sorgte für etwas Enttäuschung, dennoch gaben wir unsere Hoffnung nicht auf. Trotzdem begegneten uns auch im zweiten Satz sichere Annahmen und starke Angriffe. Uns war es den ganzen Satz hindurch sehr wichtig, uns gegenseitig zu motivieren und die Stimmung hochzuhalten. Der zweite Satz ging aber mit 25:12 wieder an die Gegnermannschaft.

Unsere Damen ließen sich nicht unterkriegen und fingen den dritten Satz mit erneutem Ehrgeiz und Selbstvertrauen an, was sich direkt im Spiel widerspiegelte. Die Führung wechselte zwischen unserer Mannschaft und der VSG Hochstetten-Liedolsheim. Die erhöhte Konzentration brachte uns sichere Annahmen und starke Angriffe. Doch die Mädels der Gegnermannschaft konnten sich durchsetzen. So gewannen sie den dritten Satz mit 25:21 Punkten. Die Erfahrungen, die wir in diesem Spiel gemacht haben, werden uns im nächsten Spiel hoffentlich den erwünschten Sieg sichern.

20211030 Damen1
Bild: Nico Becker Film und Fotografie